Theatergemeinde
Volksbühne Witten e.V.
Schauspiel  |  Tanz  |  Kabarett  |  Lesungen  |  Kunst

Telefon
02302 / 23516

Himmlische Zeiten

Das Erfolgsteam von „Heiße Zeiten“ und „Höchste Zeit“ lässt die vier Frauen erneut die Bühne stürmen. Und jetzt geht’s ans Eingemachte! Was bleibt nach Wechseljahren und später Scheidung, nach Brigitte Woman und Dove Pro Age? Die Autoren nähern sich dem Ernst des Alters mit dem gebotenen Unernst und verorten ihre Komödie in der Privatabteilung eines Krankenhauses. Dort treffen sie wieder aufeinander: die Karrierefrau, die ihren Managerposten mit einer kosmetischen Generalüberholung gegen die Konkurrenz verteidigen will, die Junge, die kurz vor Torschluss ihr zweites Kind bekommt, die Hausfrau, deren Rente nicht zum Leben und nur knapp zum Sterben reicht, und die Vornehme, die nach dem Zusammenstoß mit einem hart geschlagenen Golfball unter Gedächtnisstörungen leidet. Sie alle kämpfen mit dem Altwerden, mit den Symptomen des Verfalls, mit der Angst vor dem Ende und der Hoffnung auf ein Danach. Und sie tun das in gewohnt lakonisch-unterhaltsamer Weise, denn dieser Abend ist ein Fest für das Leben und für die Freundschaft. Musik: Legendäre Songs und Evergreens, witzig auf deutsch umgetextet (z. B. „Uptown Girl“, „Like A Virgin“, „Rolling in the Deep“, „Wonderful World”, „Über sieben Brücken”, „Faust auf Faust“ „That’s What Friends Are For“ uvm.)

 © Martin Sigmund
Genre
Revue
Mitwirkende
Angelika Mann, Patricia Hodell, Heike Jonca, Nini Stadlmann
produzierendes Theater
Schauspielbühnen in Stuttgart
Termine